Mac OS X ist das Betriebssystem der Apple Macintosh Computer (www.apple.com). Warum ist es sinnvoll, Geschäftsanwendungen für Mac OS X zu entwickeln und auf dieser Plattform zu betreiben?
  • Sehr geringe TCOs (Total Costs of Ownership)

    Unter Total Costs of Ownership versteht man die Gesamtkosten eines IT Systems über dessen Lebenszyklus, also die Summe aus Anschaffungskosten (Kaufpreis) und Betriebskosten (Strom, Wartung, Reparatur, Virenschutz,...). Ein Mac ist wegen der hochwertigen Verarbeitung (what you pay is what you get) in der Anschaffung etwas teurer, als ein Wintel-PC, hält durcschnittlich aber 2-3 Mal so lange. Während PCs durchschnittlich nach 2-3 Jahren ausgetauscht werden, bleiben Macs 5-8 Jahre im Einsatz. Zudem ist ein Mac wegen der besonderen Eigenschaften des Betriebssystems (siehe unten) praktisch wartungsfrei und verbraucht wegen der hohen Packungsdichte (z.B. MacMini) kaum Strom, was zu sehr geringeren Betriebskosten führt.
  • Stabiles Betriebssystem

    Apple hat 1998 die Firma NeXT, Inc. (das zweite von Steve Jobs gegründete Unternehmen) aufgekauft undderen Betriebssystemkern (NeXTStep bzw. Openstep) übernommen, erweitert und in Mac OS X umbenannt. Bei Mac OS X handelt es sich um ein BSD Unix System (stabiles Multitasking-, Multiuser- Operating System) gekoppelt mit dem fortschrittlichsten verfügbaren Programierinterface (OPENSTEP - jetzt Cocoa) gekoppelt mit einer durchdachten und intuitiv zu bedienden grafischen Benutzeroberfläche. Diese Kombination macht Mac OSX aus technischer, wirtschaftlicher und emotionaler Sicht zur ersten Wahl.
  • API und Sprache

    Apple hat mit der Übernahme von NeXTStep, Inc. und Integration von OPENSTEP (jetzt Cocoa) und Objectve-C als Programmiersprache die Grundlage gelegt für hoch-effiziente Anwendungsentwicklung und damit geringe Kosten für die Entwicklung und Pflege von Software-Systemen (z.B. LogiPlan, TimberPlan, Cassiopeia,...). Spätestens seit Einführung von iPhones, iPads,... hat sich Objective-C als Programmiersprache der Wahl durchgesetzt. Alle Anwendungen für diese mobilen Geräte sowie für die Desktop-Line von Apple werden in Objective-C entwickelt.
  • GNUstep

    Es gibt eine Open-Source Implementation von OPENSTEP (www.gnustep.org), mit deren Hilfe sich für die Apple Plattform geschriebene Software auf Linux, Sun Solaris,... portieren läßt. Unsere gesamte Software Palette steht auf diese Weise bei Bedarf auch für Linux und Sun Solaris zur Verfügung.
Mehr Informationen über Geschäftsanwendungen für Mac OS X für Ihr Unternehmen finden Sie hier.

Apple, Mac, Mac OS X, iPhone und iPad sind eingetragene Warenzeichen von Apple, Inc. Cupertino USA.

News

22.05.2019SQLite Adaptor released
28.01.2016OSM Services 3.x released
18.01.2016Gebrochene Transporte
30.06.2015Business Apps für Mac OS X
17.06.2015Web Interface für LogiPlan
20.01.2015SmartObjects Web
14.03.2014OpenStreetMap Karten
11.09.2013TimberNav Waldnavigation
11.09.2013LogiPlan Rundholzlogistik
11.09.2013ContainerPlan Schüttgüter
11.09.2013TimberPlan Rundholzhandel
06.11.2012Latest FAQ

Partner

 · YellowFox
 · NavKonzept
 · FrontBase
 · ICELT
 · Sunit
 · PTV

Youtube

30.06.2015LogiPlan - Rundholz Logistik

Impressum

Smartsoft GmbH, Birkenweg 11a 21483 Gülzow
Telefon: + 49 (40) 22820930-0
Telefax: + 49 (40) 22820930-9
Email: info@smartsoft.de

Steuernummer: 22 / 294 / 04071
Umsatzsteuer ID: DE218819838
HRB 17503 HL
Geschäftsführer: Andreas Höschler
          © Smartsoft GmbH 2018